Mädls vom SVO - vs FC Schnaittach
Menü
  Home
  Aktuelles *Gib dem SVO deine Stimme!*
  Über uns
  Frauen
  U19
  U15
  U13
  U11
  Gästebuch
  Sponsoren
  Frage-Antwort
  Nützliche Infos
  Ansprechpartner
  Impressum
  Erinnerungen 09
  Erinnerungen 08
  => Trainingstunier
  => Weihnachten08
  => Kabinen - Teil II
  => Kegeln
  => vs Pegnitz
  => vs. Diespeck
  => vs Sindelbach
  => vs FC Röthenbach
  => vs Sittenbacht.
  => vs Winkelhaid
  => Hochseilgarten
  => vs FC Schnaittach
  => vs SV Alfeld
  => vs Stöckach
  => SVO-Kabinen
  => vs Sittenbachtal
  => vs Johannis
  => vs SV Vorra
  => Abschluss 08
  => vs Osternohe
  => vs Reichens. II
  => vs Alfeld
  => TU Großgründlach
  => vs Sittenbach
  => vs Schnaittach
  => vs Großgründlach
  => Fanaktionen
  => Mai-Turnier
  => vs SK Lauf
  => vs Ermreuth
  => vs Röthenbach
  => vs Vorra
  => Ostercamp 08
  => Eisdisco
  => Doppel-HT-Sieg !
  => HT Winkelhaid
  => Turniersieger !
  => Laola-Halle
  Erinnerungen 07
  Erinnerungen 06

 

1:10-Niederlage gegen Meister Schnaittach 

Am Sonntag, 21. September gastierte mit FC Schnaittach der bisher härteste Brocken in Offenhausen. Schnaittach ist amtierender Bezirksmeister, gewann alle Spiele und glänzte mit einer Tordifferenz von 168:6 Toren. Leider konnten wir vom Kader nicht aus den vollen schöpfen, mussten kurzfristige Absagen sowie verletzungsbedingt auch noch Laura und Jo ersetzen. In der ersten Hälfte bestrafte Schnaittach vier kleine Stellungsfehler kaltschnäuzig und lag mit 4:0 vorne. In der zweiten Hälfte lief es zwar ein wenig besser, doch Schnaittach verwertete nahezu jede Tormöglichkeit. Sandra erhielte noch einen sehenswerten Ehrentreffer zum 1:10 Endstand. Trainer Stefan war auf sein Team trotz der Packung stolz. "Jeder hat wirklich sein Bestes gegeben und mit Schnaittach haben wir heute einen Gegner gesehen, der uns gezeigt hat, was im Mädchenfußball möglich ist und wo wir uns noch hinentwickeln können." Auch der gegnerische Trainer lobte uns und fand, das wir unsere Sache ganz gut gemacht haben. Enttäuscht zeigte sich Stefan von der Tatsache, dass einige Mädchen kurzfristig absagten, sich nicht um Ersatz kümmerten oder etwas anderes vorhatten und damit ihr Team im wahrsten Sinne des Wortes im Stich ließen. "Das ist der Mannschaft gegenüber nicht fair - und darf in Zukunft nicht mehr passieren", fand er nach dem Spiel. 



Sandra zeigte nicht nur in dieser Szenen enormen Einsatz.


Anni hielt was zu halten war - weiter so.


Marie rackerte im Sturm - unterstützt von Sandra und Nici.


Vicky stand gegen ihre Gegenspieler meist gut.


Maddi legte wieder ein großes Laufpensum hin.



Theresa ist aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken.


Pausenbesprechung: 4:0 - weiter gehts, Kopf hoch.  


Laura spielte erneut sehr stark, obwohl sie es 
gesundheitlich eigentlich nicht durfte. Danke und gute
Besserung an unseren Kapitän.


Nici und Franzi arbeiteten enorm fleißig. 


Mena war in der Abwehr eine Bank, ebenso Isi als 
Libero in der zweiten Halbzeit.


Daniela machte ihre Sache in der zeiten Hälfte im Tor gut.


Einwurf Nici auf Maddi.


1:10 verloren - davon geht die Welt nicht unter. 
Kopf hoch, ihr seid ein klasse Team. 





 

du bist der 76949 Besucher =)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=