Mädls vom SVO - vs. Ermreuth
Menü

 

Rückrunde:

SV Offenhausen – SV Ermreuth  4:1 (1:1)

Beim Nachholspiel vom ersten Spieltag konnte der SVO mit einem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken. Bei stürmischen Wetter begann der SVO stark und drückte seinen Gegner in die eigene Hälfte. In der 6. Minute fiel auch gleich das erste Tor in diesem Spiel, aber leider für den Gegner, der einen Fehler in der Hintermannschaft des
SVO damit bestrafte. Das brachte die Mädels aber nicht aus der Ruhe. Sie spielten weiter in nur eine Richtung. In der 22. Minute half auch der Wind ein wenig mit. Er brachte den Ball über die Abwehrspielerin zur freistehenden Nicole und sie lies sich die Chance nicht nehmen und machte den Ausgleich zum 1:1. Danach verflachte die Begegnung mit zunehmender Spieldauer. So das es mit 1:1 in die Pause ging. Mit Wiederbeginn nahmen die SVO – Mädels das Spiel gleich wieder in ihre Hand und wollten die Vorentscheidung in diesem Spiel herbeiführen. In der 54. Minute spielte Isabel den Ball in die Spitze zu Eva. Die den Ball gleich auf links prallen lies, wo erneut Nicole freistand. Sie beendete den Spielzug mit dem 2:1, indem sie den Ball im langen Eck versenkte. Nach einer schönen Einzelaktion, in der 70. Minute, machte Carina das 3:1. Nun war das Spiel entschieden und zwar zugunsten der SVO – Mädels. In der 84. Minute machte Eva den Endstand von 4:1 klar. Sie erkämpfte sich im Strafraum den Ball zurück und schob ihn ins lange Eck und lies die Torfrau mit einem Tunnel ganz alt aussehen.

Aufstellung; V. Cisar, M. Keilholz – I. Schneider – F. Cisar, N. Bock –  J. Linnert – M.        Scharrer, C. Lehr – E. Amann




Hinrunde:

SV Ermreuth – SV Offenhausen  0:1 (0:0)

Im ersten Rückrundenspiel der Saison spielten die SVO – Mädels in Ermreuth.Bei leichten Dauerregen kamen die Mädels trotzdem gut ins Spiel und erarbeiten sich von Beginn an ein deutliches Übergewicht. Was sie aber nicht in Tore um münzten. Sie ließen selbst beste Torchancen aus. Auch der Gastgaber hatte zwei gute Möglichkeiten, scheiterte aber an unserer Torfrau Vicky Cisar. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Pause gab es das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte. Der SVO war dem Gastgeber spielerrisch überlegen. In der 47. Minute fiel dann auch das Tor des Tages. Vicky Wagner spielte den Ball durch die generische Abwehr und Johanna schob den Ball am Torwart vorbei. So ging der SVO mit 1:0 in Führung. Die Mädels machten weiter Druck auf das Tor der Ermreuther. Konnten aber die Führung nicht weiter ausbauen. Die Gastgeber blieben aber immer durch Konter gefährlich. In den letzten Minuten schwanden dann die Kräfte der Mädels. Sie mussten dem hohen Tempo über weite Strecken des Spiels Tribun zollen. Sie konnten aber den Vorsprung über die Zeit retten. Und gewannen verdient mit 1:0.

 

Aufstellung; V. Cisar, M Keilholz – F. Cisar – S. Schreiber, I.
                  Schneider -
J. Linnert,V. Wagner

 

du bist der 77134 Besucher =)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=